Gestern trennten sich Michael Haas und Peter Schell remis.

Hier geht es zu allen Ergebnissen

Die Osterferien stehen vor der Tür. Was wird im Schach geboten?

Am Freitag findet in Buchen-Hainstadt das Badische Landesfinale für Schulschachmannschaften statt. Vom Gymnasium Walldorf
werden 2 Mannschaften am Start sein, in den Teams tummeln sich einige Jugendspieler unseres Vereins.

Ebenfalls am Freitag findet ab 18 Uhr das Jugendschach statt, anschließend ab 20 Uhr treffen sich die Aktiven. Unter anderen
werden Michael Haas und Peter Schell ihre Vereinsmeisterschaftspartie spielen

Am Samstag werden einige Kids in Heilbronn-Biberach beim 5.Biber-Cup teilnehmen

Ab Montag findet im Racket-Center in Nußloch das Schachcamp der KSA statt, noch kann man sich anmelden.
Hier ist die Internetadresse: http://ksa-rhein-neckar.de/

Ab nächsten Donnerstag ab 20.15 wird Vadim Chernov wieder einen Trainingsabend durchführen. Interessierte Schachfreunde
sind herzlich eingeladen.

Cora Hartmann berichtet vom U16-Spiel in Pforzheim:

Vergangenen Samstag spielte, parallel zu den Bezirksmeisterschaften der U12 und U14, das Walldorfer U16-Team, in und gegen
Pforzheim die Vorrunde der Badischen-U16-Mannschaftsmeisterschaften. Für Walldorf gingen Adrian Gschnitzer, David Färber,
Cora Hartmann und Robert Brede an den Start.

Lange Zeit stand es an allen Brettern ungefähr ausgeglichen, dann folgten die Entscheidungen Schlag auf Schlag. Nach
ca. 2 Stunden Spielzeit konnte Cora ihre Partie nach einem erfolgreichen Läuferopfer und anschließendem Königsangriff
für sich entscheiden. Daraufhin einigte sich David mit seinem Gegner an Brett 2 in unklarer Stellung auf ein Remis, sodass es
1,5:0,5 für uns stand. Adrian gewann ungefähr zeitgleich eine Figur, es sah also auch am Spitzenbrett gut für uns aus.
Robert hatte in der Eröffnung einen Bauern geopfert, dafür aber eine aktive Stellung erhalten. Im ungefähr ausgeglichenen
Endspiel entschied er sich dann auch für die Punkteteilung. Nicht lange, dann gab es auch eine Entscheidung an Brett 1:
Adrians Gegner hat aufgegeben.

Da Pforzheim auch gegen Karlsruhe verloren hat, sind wir mit einem Endstand von 3:1 für uns auf jeden Fall für das Finale
der Badischen Meisterschaften qualifiziert.

 

Am vorletzten Spieltag konnten die Walldorfer Mannschaften ihre Tabellenpositionen verteidigen.  In einem spannenden Match
setzte sich die 2.Mannschaft in Weinheim durch und festigte den 2.Tabellenplatz, der derzeit für den Aufstieg reicht. Im letzten
Spiel treffen wir auf Sandhausen, die mit 2 Punkten und 3,5 Brettpunkten weniger auf Rang 3 liegen. Bis dahin dürfte auch klar
sein, ob der 2.Platz ausreicht zum Aufstieg. Mit 2,5 Brettpunkte würden wir den 2.Platz absichern, dies sollte machbar sein

Die 3.Mannschaft musste erneut einige Ausfälle kompensieren, doch dies war kein Problem. Mit 7:1 wurde Neckargemünd II
abgefertigt. Eppelheim gewann gegen Leimen und steht weiterhin auf Platz 1, die Heidelberger Vorstädter werden sich den
Titel wohl nicht mehr nehmen lassen. Wir empfangen am letzten Spiel Siegelsbach, die heute einen Punkt abgegeben haben.
Die Gäste müssen gegen uns gewinnen, um noch den Sprung auf Rang 2 zu schaffen.

Die 4.Mannschaft siegte sicher mit 5:1 gegen Steinsfurt IV und hat den Aufstieg sicher, für die Meisterschaft fehlen noch
2,5 Brettpunkte, dies sollte im letzten Spiel gegen Sandhausen IV machbar sein.

Hier geht es zu den Einzelergebnissen unserer Teams

Und hier zu allen Ergebnissen der Verbandsrunde