Mit insgesamt 6 Kids war der Schachverein Walldorf auf den badischen Meisterschaften vertreten. In der U8 spielte Daniil, der
mit seiner Mutter aus der Ukraine nach Deutsch geflüchtet ist und in Walldorf unterkam, sein erstes Turnier. Natürlich muss
er noch viel Erfahrung sammeln, aber nach 7 Runden hatte er zwei Siege und zwei Remis auf dem Konto, damit kann er
sicherlich zufrieden sein.

In der U10 hatten wir mit Ilia und Haichen zwei Eisen im Feuer. Beide wurden im Laufe des Turniers vom Badischen Meister
ausgebremst, und den direkten Vergleich gewann Ilia. Letztlich reichte es für Ilia mit 5 Punkten für den alleinigen 3.Platz.
Ob diese Platzierung für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft reicht muss man abwarten. Haichen belegte mit
einem halben Punkt weniger den 5.Platz. Positiv das Ergebnis für Ilia in der DWZ: Ein sattes Plus von 73 Punkten kann
sich sehen lassen.

In der U12 während eigentlich Enias an den Start gegangen, doch leider bremste in seine Gesundheit aus.

In der U12w war Anna am Start. Bis zur letzten Runde lag sie mit der Tabellenspitze, hatte dann aber die stärkste Spielerin
als Gegnerin, die wiederum mit einem Katastrophenstart alle Chancen auf den Turniersieg verspielt hatte und erst zum
Schluss ihr Können aufblitzen ließ, und leider musste dies auch Anna spüren. So blieb am Ende ein 3.Platz und ein Plus
von 61 DWZ-Punkten

In der U16w waren Sara und Yanchen am Start. Gespielt wurde ein Rundenturnier, und am Ende lag Sara mit 2 Punkten
in der goldenen Mitte, Yanchen musste sich mit einem Punkt zufriedengeben.

Alle Ergebnisse auf der HP der Schachjugend

Querschnitt von Bildern