Unmittelbar nach dem letzten Spiel der 2. Bundesliga in Worms fuhr Adrian nach Samnaun in die Schweiz und nahm dort an der
Schweizer Einzelmeisterschaft teil. Da Adrian auch in Bern spielt war er startberechtigt, jedoch nicht titelberechtigt. Nach einem
glücklichen Sieg in Runde 1 ließ er in den weiteren Runden seine Klasse aufblitzen und belegte ungeschlagen mit 6,5 Punkten
aus 9 Partien den 2.Platz. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Aktuell spielt er das Sparkassen-Open in Dortmund, nach 4 Runden liegt er mit 4 Punkten in der Spitzengruppe.

Auf chess24 kann man die Runden live verfolgen