Am gestrigen Sonntag musste die 1.Mannschaft in Ettlingen antreten. Kurzfristig fiel Oswald krankheitsbedingt
aus, somit war die Vorbereitung von David und Carlos "für die Katz". Peter sprang ein, Brett 5 für ihn

Da bei uns zusätzlich noch Joel und Olaf fehlten gingen die Gastgeber mit einem leicht besseren Schnitt an
den Start. Doch am Ende standen sie mit leeren Händen da. Adrian brachte seine aktuell hervoragende Form
erneut aufs Brett und besiegte Favoritenschreck Jonas Rosner. Zu diesem Zeitpunkt hatten Carlos, Peter und
Markus bereits remisiert. Als dann Fabian einen weiteren Sieg dazusteuerte war der Gesamterfolg nur noch
Formsache. Horst remisierte, und David und Michael sicherten mit zwei weiteren Remis den 5:3 Sieg.

Am 21.01.2018 geht es weiter, dann zuhause gegen die 2.Mannschaft aus Hockenheim.

 

Am heutigen 4.Spieltag muss die 1.Mannschaft in Ettlingen antreten. Neben Joel und Olaf fehlt auch
kurzfristig wegen einer Erkältung Oswald, sodaß die Mannschaft im Schnitt etas schwächer als Ettlingen
antritt. Doch es sieht gut aus. Hier der Link auf die Seite der Gastgeber:

https://www.schachklub-ettlingen.de/

 

Am vergangenen Freitag wurde die letzte Runde in diesem Jahr gespielt. 11 Blitzer in einem starken Feld, und am
Ende zwei punktgleiche Gewinner, Fabian Fichter und Michael Haas. Auf Rang 3 landete David Färber.

In der Jahreswertung siegte Oswald Gschnitzer, dahinter rangiert Fabian Fichter, und mit nicht mal einem Punkt
Rückstand landet Michael Haas auf Rang 3. Glückwunsch an alle Drei!

 

Trotz großer Personalsorgen, die uns dazu zwangen, bereits am Montag das Spiel der 6.Mannschaft in Hoffenheim abzusagen, können
wir mit dem heutigen Tag zufrieden sein

SK Ettlingen II – SV Walldorf II 2,5:5,5
Durch ein Missverständnis musste die 2.Mannschaft mit nur sieben Mann nach Ettlingen fahren. Doch trotz des Patzers siegte das
Team sicher mit 5,5:2,5. Fabian, Frank, Ahmad, Martin und Rudi gewinnen, Marcs remisiert am Spitzenbrett

SV Walldorf III – SF Wiesental 4,5:3,5
Ein Pferd springt nur so hoch, wie es muss, dies scheint das Motto der 3.Mannschaft zu sein. Im 3.Spiel der 3 Sieg, und wieder
mit 4,5:3,5. Manfred, Leo, und Bernhard gewinnen, die beiden Peter sowie Cora remisieren.

SV Walldorf IV – SF Rot 4:4
Ein unnötiges 4:4, da war sicherlich mehr drin. So sorgten Daniel, Mateo und Ray für drei Siege, Hagen und Sophie remisieren

SV Walldorf V – SF Rot II 3:5
Die 5.Mannschaft traf es personell am schlimmsten, Bernd an Brett 1 und dann 7 Kids aus dem Walldorfer Nachwuchs. Die schlugen
sich achtbar, aber leider hat es nicht gereicht. Junlin (4.Sieg im 4.Spiel) und Annie siegen, Bernd und Lukas remisieren

SV Walldorf VII gewinnt kampflos gegen Rohrbach-Boxberg III, die Gäste hatten am Freitag abgesagt

SV Walldorf VIII – SK Mühlhausen IV 3:1
Enias und Moritz mit dem 3.Sieg im 3.Spiel, ein weiterer Sieg von Jan sichert den Mannschaftserfolg.

SV Walldorf IX – SF Rot III 2:2
Zwei Niederlagen an den Spitzenbrettern, dafür Siege für die beiden Debütanten Nils und Hiroshi, weiter so!