Bis zur letzten Runde geisterte bei unserer 1.Mannschaft das Abstiegsgespenst herum. Doch durch den klaren Sieg gegen
Dreiländereck konnte man es verscheuchen und die Klasse halten. Die Gäste von der Schweizer Grenze traten wie erwartet
ohne ihre beiden Spitzenspieler an, hatten aber doch ein recht starkes Team an den Brettern. Allerdings nur an 7, sodass
David einen schnellen kampflosen Erfolg verbuchen konnte. Janos, der Adrian ersetzte, remisierte an Brett 1, ebenfalls Horst
an Brett 2. Oswald, der eine starke Saison spielte und ungeschlagen blieb, sorgte mit seinem Sieg für die beruhigende
Führung von 3:1. Peter und Frank an 7 und 8 konnten ihr optisch besseren Stellungen nicht zum Sieg verwerten, sorgten
aber mit zwei Remis für das 4:2 und somit dem sicheren Klassenerhalt. Marc dagegen gelang es, seine Vorteile zu verwerten
und erhöhte auf 5:2. Carlos blieb es vorbehalten, mit einem weiteren Remis den Endstand zu markieren.

Einen rabenscharzen tag erwischte die U20 in Gemmingen. Obwohl an jeden Brett stärker konnte
lediglich Mateo den vollen Punkt erringen. Das Team bleibt zwar Tabellenführer, aber Steinsfurt
hat noch zwei Nachholspieleund wird uns wohl überflügeln

Jugendliga U20

Auf die Schnelle die Ergebnisse:

Walldorf I - Dreiländereck 5,5:2,5, damit Klassenerhalt sicher

Walldorf 7 - Rot 3 3:1

Walldorf 8 - Gemmingen 3   3:1

Walldorf 9 - Freibauer Steinsfurt 2   2:2

Walldorf 7 - Walldorf 8  4:0

Walldorf 9 - Walldorf 7  0:4

Bezirksrunde U20: Gemmingen - Walldorf 3:1

Weitere INFOS folgen

Nach einer sehr durchwachsenen Saison endet für die 1.Mannschaft am Sonntag die Oberligarunde. Wir empfangen
die Mannschaft aus Dreiländereck, die sportlich im Mittelfeld rangieren und sich keine Sorgen mehr machen müssen.
Wir sollten jedoch mindestens einen Punkt einfahren, um nicht noch bei unglücklichem Verlauf auf einen Abstiegsplatz
zu rutschen.

Spielbeginn ist am Sonntag um 11 Uhr im Raum 1.15 in der Astoriahalle, Eingang auf der Rückseite