Mit unveränderter Aufstellung nehmen die beiden Teams den Mannschaftskampf auf. Die Vorzeichen sind
klar: Ein Sieg, und wir bleiben in Liga 2, gewinnt Stuttgart, kommen wir unter Zugzwang, Bei einem 4:4
verschiebt sich die Entscheidung auf den letzten Spieltag

 

14.00 Uhr
Die ersten Ergebnisse: Horst gewinnt, Janos verliert, Spielstand 1:1

Baden-Baden siegt gegen Hofheim
Im Spitzenspiel Emmendingen - Heusenstamm steht es 3,5:3,5
Neuberg gewinnt gegen Worms
Eppingen - Schönaich aktuell 3:3

14:34 Uhr
Adrian remisiert

14:48 Uhr
Fabian verliert, Rückstand

15:30 Uhr
Jetzt wird es schwer, David verliert, Spielstand 1,5:3,5
Und beim Rest sieht es beim besten Willen nicht danach aus, das Spiel noch umzubiegen

16:27 Uhr
Der Kampf ist beendet. Gergely remisiert, Oswald gewinnt, Olaf verliert leider. Endstand somit
3:5. Aufgrund des Restprogrammes mit Emmendingen und Baden-Baden ist der Klassenerhalt
so gut wie unmöglich, zumal Stuttgart gegen Schönaich eine leichtere Aufgabe hat und es für
Schönaich um nichts mehr geht.

https://www.schachbund.de/SchachBL/bede.php?liga=2bls&runde=8

Heute reist unser Team nach Stuttgart und will gegen Schönaich und Stuttgart die Punkte für den Klassenerhalt sammeln.
Ab 14 Uhr geht es gegen Schönaich. Eigentlich stärker einzuchätzen, aber das ist immer abhängig vom Aufgebot, sprich welcher
Titelträger wirklich eingesetzt wird. Durch den kampflosen Sieg gegen Heusenstamm ist Schönaich so gut wie sicher, ganz nach
oben wird es wohl nicht reichen.

Morgen ab 10 Uhr steigt dann der wichtige Kampf gegen Stuttgart. Mit einem Sieg gegen den unmittelbaren Konkurrenten wäre
vermutlich der Klassenerhalt gesichert. Drücken wir die Daumen, aktuelle INFOS werden regelmäßig auf der Homepage veröffentlicht.

15:25 Uhr
Das Spiel läuft, wir mit fast der Top 8, Schönaich vorne stärker, dafür wir mit Vorteilen an 7 und 8. Könnte eine spannender Kampf werden

17:15 Uhr
Horst remisiert. Eppingen führt gegen Stuttgart deutlich mit 3,5:0,5

18:15 Uhr
Oswald verliert leider. Adrian und David remisieren. Eppingen gewinnt

Abschluß:
Nachdem Gergely an Brett 1 zum 2:3 remisierte, verlor Olaf nach Zeit, zuvor hatte er einen Bauern mehr. Fabian packte dann zwar
eine Kombi zum 3:4 aus, doch Janos konnte seine Partie nicht halten, Endstand somit 3:5

Morgen das "Finale" gegen Stuttgart, ein Sieg, und die Klasse ist gehalten. wenn nicht geht das Zittern weiter!

https://www.schachbund.de/SchachBL/bede.php?liga=2bls&runde=7

 

Ergebnisse des 5.Spieltages

SV Pfinztal - Walldorf II 1:7
Keine Probleme gab es für die 2.Mannschaft, zumal die Gastgeber auch nur zu sechst antraten. Fabian, Michael, Ahmad und Martin gewinnen am
Brett, Richard und Rudi gewinnen kampflos (ärgerlich, die hätten wir in den anderen Teams gut gebrauchen können), Frank und Ulrich remisieren.

Walldorf III – SC Wiesloch / SF Baiertal 3:5
Unnötig, überflüssig! Zwei Stellungen mit vermutlich +10 ins Remis bzw. Verlust geführt, dann musste Peter seine Remisstellung auf Gewinn spielen.
Was dann meistens nicht gut geht. So blieb der Sieg von Andi der einzige. Ray, Peter, Bernhard und Leo remisieren

SV Hockenheim III - Walldorf IV 5:3
Achtbares Ergebnis beim Tabellenführer, ohne Richard war es schwer. Ärgerlich, dass er in der 2.Mannschaft nur kampflos siegte. Cora und Daniel
gewinnen, Ralf und Iliyan remisieren

SC Gemmingen II - Walldorf V 0:8
Marcus, Manfred, Daniel, Bernd, Phuong Anh und Lukas am Brett, Luca und Frank kampflos, eine klare Sache

SF Heidelberg IV - Walldorf VI 1:5
Stark, die Jugend mit einem tollen Sieg. Liam, Enias, Sara und Daniel mit Siegen und Philip und Luca mit Remis. Vielleicht geht sogar etwas nach oben.

 Walldorf VII – SC Rohrbach-Boxberg III 5:3
Schöner Sieg gegen die Rohrbacher Nachwuchsspieler. Yanchen mit 2 Siegen, Ayran, Hauchen und Fabio gewinnen je einmal

SK Freibauer Steinsfurt II - Walldorf VIII 5:3
Die beiden Siege von Anna und der Sieg von Saivedik waren leider zu wenig.

Wer kann an dem genannten Sonntag spielen, bitte um Rückmeldung

Alle INFOS zur gestrigen Badischen Meisterschaft gibt es hier!

27.01.2020 - Badische Meisterschaft