DAS DOUBLE 2019 für den Schachverein Walldorf!!!!

 Meister der Badischen Oberliga und Badischer Pokalsieger

                              - ein unfassbares JAHR

 

Der Kampf läuft seit 10 Uhr, wir im Schnitt 44 Punkte stärker. Dreisamtal hat im Vergleich zu gestern umgestellt,
die Weiß-Spieler von gestern spielen auch heute mit weiß. Wir an Brett 4 mit Michael anstelle Marc, ansonsten
die gleiche Reihenfolge wie gestern.

Adrian remisiert, Fabian gewinnt, somit führen wir aktuell und es sieht gut aus.

Oswald, der immer leicht besser stand, gewinnt auch und sichert den Sieg.

Die Niederlage von Michael kann man somit verschmerzen

https://bsv-ergebnisdienst.de/index.php?p1=1:ee:PO-18-5

 

Fabian, Michael, Oswald und Adrian!

 

 

               

Im Halbfinale gegen Neureut setze sich die Spielstärke durch. Adrian, Fabian und Marc sorgen für das 3:0,
Oswald kämpft 6 Stunden, muss sich aber trotz Mehrbauer mit einem Remis zufrieden geben.

Heute nun geht es gegen Dreisamtal, die eine starke Mannschaft an die Bretter gebracht haben und sicher
Gastgeber Tauberbischofsheim mit 3:1 schlugen. Der kampflose Verlust resultierte aus einem Zugverspätung!

Heute wird anstelle von Marc Michael an die Bretter gehen, vielleicht eine kleine Überraschung für Dreisamtal.

Das Taubertal ruft - so lautet das Motto unserer Pokalmannschaft, nachdem der Turnierleiter die "zentrale" Endrunde an
die Peripherie des BSV vergeben hat. Heute ab 14 Uhr werden im Rathaussaal in Tauberbischofsheim die Uhren gedrückt.
Wir treffen im Halbfinale auf den Landesligisten Neureut, die überraschend im Viertelfinale die OSG Baden-Baden mit
GM Schmaltz an Brett 1 aus dem Rennen geworfen hat. Also ein Gegner, der nicht zu unterschätzen ist. Damit wir auch
im deutschen Pokal starten dürfen ist das Mindestziel der Einzug ins Finale, ob es mehr wird wird sich dann zeigen.

Im 2.Halbfinale treffen Gastgeber Tauberbischofsheim und  Oberligaabsteiger Dreisamtal aufeinander.

Mit Sara, Enias und Liam schafften es doch drei Kids nach Karlsruhe. Während Sara mit ihren 3 Punkten bei der U12 und
Liam mit 2,5 Punkten bei der U25B sicherlich nicht zufrieden waren, erzielte Enias 5,5 Punkte bei der U10, belohnt mit
Platz 2 und dem Sprung aufs Treppchen!  Glückwunsch dazu!