Heute zwei Livepartien:

Walldorf I

Walldorf II

Am gestrigen Samstag gab es zwei (!)  Artikel über Schach in der RNZ. Der Bericht mit Christian Dornblüth
von den Heidelberger Schachfreunden erschien in der Statdausgabe Heidelberg, das Interview von mir im
Sportteil erschien wohl ziemlich in jeder Ausgabe.

 

21:20 Uhr:

Achtbar, nicht zu Null verloren!

Donchenko - Gschnitzer 0,5:0,5 (stark)

Meier - Färber 1:0 (Der Springer hat sich verlaufen)

Kollars - Weber 1:0 (Die Dame hat sich verlaufen)

Köllner - Haas 1:0 (In der Endphase wurde die Zeit knapp)

Das ist mal ein "Brett", die ersten Drei mit ELO über 2600!

*********************************************************************************

Heute um 19.30 Uhr gibt es das Aufeinandertreffen mit dem Bundesligatopverein Deizisau.
Man darf gespannt sein, mit welcher Mannschaft die Schwaben antreten, stehen doch
durchweg nur Topleute  im DSOL-Kader.

Hier der Zuschauer-Link für die LIVE-Übertragung:

https://play.chessbase.com/de/Play?troom=SF%20Deizisau%20I&kibitz

 

Nach einem spannenden Verlauf trennte sich die Jugend mit 2:2 von Eppingen. Nach dem
Debütsieg von Jakob verlor Sara leider, doch Ilia brachte die Mannschaft wieder in Führung.
Leider verlor Yanchen in besserer Stellung den Faden und letztlich auch die Partie, sodaß
am Ende ein 2.2 gegen den Bezirksrivalen im Tableau steht. Der nächste Spieltag findet
am 12.2.2021 statt, ein "Heimspiel" gegen die schwäbische Mannschaft aus Bettringen!

Hier der Link zum Kampf gegen Eppingen:

https://play.chessbase.com/de/Play?troom=SC%20Eppingen&kibitz