Am heutigen Samstag gewann unsere U20 in der Bundesjugendliga Süd mit 5:1 in Bruchsal.
Unsere U20 auf Bezirksebene spielte 2:2 gegen Steinsfurt

Rückblickend auf Runde 2 Spielberichte zu den Begegnungen aus der Sicht unserer Gegner:

Walldorf I gegen Buchen

Walldorf II - Viernheim II

Ubu Karlsruhe - Walldorf III

 

Besten Dank an die Vereine für die Berichte!

Peter Zuse, der in Tegernsee am Start war, konnte leider in den beiden letzten Runden gegen starke Gegner nicht
mehr punkten, schade. Trotzdem dürfte er mit seinem Abschneiden nicht unzufrieden sein

In Eppingen beim Jugendopen waren auch sieben Walldorfer Kids am Start. Enias in der U8 belegte mit 6 Punkten
aus 8 Partien Rang 3. In der U12 kamen Luca auf 3,5 und Sara auf 3 Punkte aus 7 Partien. In der U14 kam Kevin
mit 5 aus 7 auf Rang 3, Junlin mit 4 aus 7 auf Rang 5 und Jan Alex mit 3,5 aus 7 auf Rang 8.
In der U16 / U25 kam Julian mit 4,5 aus 7 auf Rang 4, Jakob mit 3 aus 7 auf Rang 9

Ein durchweg gutes Ergebnis der Walldorfer Jugend.

Alle Details gibt es hier

 

Walldorf II - Viernheim II 3:5
3 aus 4 an den Spitzenbrettern gegen starke Gegner. doch hinten 0 aus 4. Schade, es hätte eine Überraschung geben können.
Frank und Hans-Heiner gewinnen, Michael und Benedikt remisieren

UBU Karlsruhe - Walldorf III 3,5:4,5
Knapper Sieg in Karlsruhe durch Erfolge von Bernhard, Markus und Andreas T. sowie drei Remis durch Iliyan, Peter und Leo

Malsch - Walldorf IV 3:5
Wichtiger Sieg in Malsch, Partiegewinne von Ralf, Andreas H., Manfred und Kevin sowie zwei Remis durch Julian und Ray

SF Heidelberg IV - Walldorf V 3,5:4,5
Erneuter Sieg durch Gewinnpartien von Daniel B., Hagen, Daniel S. und Martin sowie einem Remis von Sophie

Walldorf VI - Angelbachtal II 6:0
Kurzer Prozess der Jugendmannschaft, Pablo, Lukas, Junlin und Tom siegen am Brett, Fabio und Leonhard gewinnen kampflos

Gemmingen III - Walldorf VII 1:3
Lennart, Annie und Felix gewinnen.

Freibauer Steinsfurt II - Walldorf VIII 0:3
Jan Alex und Aryan gewinnen am Brett, Shuban gewinnt kampflos, das 4.Brett war komplett unbesetzt, da es beim
Spiellokal unsererseits wohl zu einem Missverständnis kam.