Achtung vormerken!

07.04.2019, 11 Uhr, Astoriahalle Raum E21

Endspiel um die Meisterschaft in der Oberliga BADEN

SV Walldorf  - SC Viernheim II

 

 

 

Am heutigen Sonntag stand die 8.Runde auf Badischer Ebene auf dem Programm. Und die verlief sehr bitter, mit einer erfreulichen Ausnahme,
aber auch mit einem Aufstieg trotz Niederlage!

Ettlingen - Walldorf II 6,5:1,5
Eine klare Niederlage musste die 2.Mannschaft in Ettlingen hinnehmen. Es war ein verdienter wenn auch unterm Strich ein zu hoher Sieg für
die Gastgeber, aber das ist man in dieser Saison von unserer 2.Mannschaft leider gewohnt, gute Stellungen werden nicht verwertet. Nun gut,
so blieb es Peter gegen IM Rosner, Michael und Ahmad vorbehalten, mit drei Remis wenigstens etwas Ergebniskosmetik zu betreiben. Am
letzten Spieltag geht es gegen Sandhausen, die aktuell einen Punkt mehr haben als wir. Zwei Punkte vor uns steht Pforzheim, sodass wir
aktuell rechnerisch noch in der Verbandsliga bleiben können, aber da muss wirklich viel zusammenkommen

Sandhausen II - Walldorf III 4:4
Der Lichtblick, ein wichtiger Punktgewinn. Martin, Ray, Peter sowie zwei Remis von Rudi und Bernhard sicherten den wichtigen Punkt.
Dadurch reicht am letzten Spieltag gegen den Tabellenletzten und bereits feststehenden Absteiger SK Mannheim II ein weiterer Punkt
zum Klassenerhalt.

Walldorf IV – Hoffenheim 2,5:5,5
Heute lief es nicht für die Truppe, vielleicht lag es an der Uhrumstellung. Am Ende standen nur Remis von Ralf, den beiden Andreas,
Kevin und Sophie auf dem Spielberichtsbogen. Aber, da es zwei Aufsteiger gibt, kann uns niemanden mehr den Aufstieg strittig machen,
also Glückwunsch, und im letzten Spiel in Gemmingen kann man immer noch die Punkte zur Meisterschaft erspielen!

Walldorf VI – Rot 0:8
Höchststrafe, aber angesichts der Überlegenheit der Gäste nicht unerwartet. Doch die Mannschaft sollte spielen, auch wenn sie Lehrgeld
zahlen musste

Walldorf VII – Neckarsteinach II 3:5
Fabio mit zwei Siegen sowie Shuban sorgten für die Punkte

Walldorf VIII – Eppingen VI 4:4
Klingt gut, aber die Gäste waren auch nur zu zweit. Somit kamen die 4 Punkt kampflos zustande, aber egal, den Mannschaftspunkt
nehmen wir mit.

Glückwunsch an die Mannschaft. Jetzt kann sie noch in aller Ruhe etwas Essen gehen und sich dann auf die Rückfahrt machen.
Der klare Sieg bringt uns weiterhin die Tabellenführung. Auch Viernheim gewinnt, führt 5:2 gegen Sasbach. Somit kommt es am
7.4.2019 in Walldorf zum großen Finale zwischen unserer Mannschaft und der 2.Mannschaft aus Viernheim.

Update 14.56 Uhr:
Marc gewinnt, Endstand somit 5,5:2,5.

Update 14.48 Uhr:
Auch Janos remis, somit 4,5:2,5 für uns, ein wichtiger Sieg und damit die Tabellenführung verteidigt.
Jetzt schauen wir nach Viernheim, vielleicht helfen uns die Sasbacher!

Update 14.42 Uhr:
Oswald remis, 4:2 für uns

Update 14.35 Uhr:
Adrian und Fabian remisieren, 3,5:1,5 für uns
Viernheim führt mit 2,5:1,5

Update 14.10 Uhr:
Auch Olaf gewinnt, 2,5:0,5 für uns
Viernheim führt mit 1,5:0,5

Update 13.45 Uhr:
Die Gastgeber leiden heute etwas unter den Ansetzungen in der Schweiz. Zudem ist Brombach gesichert und kann entspannt dem
Kampf angehen. Während an Brett 1 bis 3 die Gastgeber ein leichtes Übergewicht haben (Erwartung 1,72:1,28) liegen unsere
Vorteile an den Brettern 4 - 8. Horst hat hier auch den 1.Punkt geholt, Carlos mit Schwarz ein Remis.
Viernheim spielt parallel gegen Sasbach und ist 1:0 in Führung gegangen.

Sowohl bei uns als auch bei Viernheim liegt die Gewinnerwartung bei etwa 4,8

 

Kurz nach 8 Uhr hat sich die 1.Mannschaft auf den Weg nach Brombach gemacht, einem Stadtteil von Lörrach. Um 11 Uhr
beginnt die vorletzte Runde, ehe es am 7.4.2019 zum großen Finale gegen Viernheim II kommt, egal wie es heute ausgeht.

Unsere badischen Meister!!!

Kevin, Lukas, Sophie, Yuxuan, Hagen und Ani, zusammen mit ihrem Trainer Carlos

Hier der Link: Ergebnisse der U14