Ohne Adrian musste die U20 in Karlsruhe antreten. Die Gastgeber waren stärker aufgestellt und hatten bis auf Brett 1
DWZ-Vorteile. David siegte am Spitzenbrett, Julian und Kevin gelangen mit ihren Siegen kleine Überraschungen.

Am 3.3.2018 geht es zuhause gegen Heilbronn  weiter

http://ergebnisse.svw.info/show/2017/2159/runde/4/

Mit einer Top-Mannschaft kreuzte die Reserve aus Hockenheim bei uns in Walldorf auf. Dadurch, dass es keinen Parallelspieltag
in der Bundesliga gab, konnten die Gäste aus dem Vollen schöpfen.

So kamen mit den beiden GM Dennis Wagner (bisher 4 von 6 Einsätzen in der BL) und David Baramidze (alle 6 Einsätze in der BL)
auch Bundesligaprominenz nach Walldorf. Und der Rest der Mannschaft war so stark, dass der bisherige DWZ-Schnitt des Teams
nach 4 Oberligaspielen durch die 5.Runde um satte 30 Punkte angehoben wurde.

Als Außenseiter braucht man einen Glanztag, um eine Überraschung zu schaffen, das war uns jedoch nicht vergönnt. Remis ablehnen
und dann verlieren oder bessere Stellung nicht verwerten, das kam gestern noch hinzu, sodass es nach rund 4,5 Stunden 0:5 stand.
Doch Carlos und Oswald ließen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und siegten, Olaf remisierte. Somit blieb die Niederlage
mit 2,5:5,5 im Rahmen.

In zwei Wochen geht es nach Ladenburg, die aktuell das Tabellenende zieren und sich wohl nicht mehr retten können. Ein Sieg ist
Pflicht, und dann kommt mit Bad Mergentheim der Zweitligaabsteiger und eigentliche Aufstiegskandidat Nr. 1 nach Walldorf!

Hockenheim in Topbesetzung mit 2 GM und Schnitt über 2330

Am morgigen Sonntag empfangen wir in der Astoriahalle die Reserve aus

Hockenheim. Da es keinen Parallelspieltag in der Bundesliga gibt könnten

die Gäste sehr stark aufstellen. Beginn ist um elf Uhr.